Zentrum für Bildungsgesundheit
Kontakt | Impressum

WK ® Empathie-Schule

Wertschätzende Kommunikation
auf Grundlage wechselseitiger Anerkennung

 

Termine für Leipzig/Markranstädt 2017:     

09. / 10.09.2017

07. / 08.10.2017

- Praxisphase -

04. / 05.11.2017

Diese drei Termine gehören zu einem Ausbildungsgang. Stellen Sie also bitte sicher, dass Sie zu allen drei Terminen kommen können. Die Ausbildung umfasst 6 Tage (48 Stunden).

Uhrzeit: 10 bis 17 Uhr

Leiter:

Marion Müller
Prof. Dr. M. Stück Dipl.-Psychologe; Yogalehrer BDY/EYU

Ort: Leipziger Str. 64 in 04420 Markranstädt


Infos &  Anmeldung:

kursleiterausbildung@gmail.com 


Gebühr:

Die Kursgebühr beträgt 255 Euro pro Wochenende inkl. Mwst.
Ermäßigungsberechtigt sind Schüler, Studenten und Auszubildende mit einem Beitrag von 235 Euro inkl. Mwst.


Hinweise:

Bitte lockere Kleidung und Decke oder Matte mitbringen!


Inhalt:

Die Ausbildung zum Kursleiter der WK- Empathie- Schule® befähigt Sie, einen Kurs für Kinder zum Thema wertschätzende Kommunikation und wechselseitige Anerkennung zu leiten. Der Kurs umfasst 8 Sitzungen und die Aufführung eines Theaterstücks zur Wiederholung und Festigung des Erlebten. Sie lernen, den Kindern zu vermitteln, was eine empathische Kommunikation bedeutet und wie sie in den normalen Sprachgebrauch einfließen und damit zur Konfliktlösung und zum Aggressionsabbau führen kann.

Das Programm beruht auf der Grundlage der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg, die ursprünglich für Erwachsene entwickelt und speziell für Kinder im Vorschulalter konzipiert wurde.
Das Programm fördert die sozialen, sprachlichen und emotionalen Kompetenzen der Kinder und erweitert ihren Sprachschatz. Es schafft ein friedvolles Klima zwischen den Kindern, indem es schon der Sprache den Nährboden für aggressives und ausgrenzendes Verhalten entzieht. Vor allem werden den Kindern aber das Wahrnehmen, das Anerkennen und der empathische Umgang mit eigenen Bedürfnissen und den Bedürfnissen anderer gezeigt.

In der WK- Empathie- Schule® arbeiten Sie insbesondere erlebnisorientiert mit interessanten Materialien, die Kinder werden zum Handeln angeregt.
In der Ausbildung erfahren Sie zudem selbst, was es bedeutet, eine wertschätzende und empathische Grundhaltung in der Kommunikation zu verwirklichen.

Am Ende der Ausbildung erhalten Sie ein Kursleiter-Zertifikat.